Über uns

Die Jusos (Jungsozialist*innen in der SPD) sind mehr als nur die Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). 

Unser Ziel ist es, die Werte des demokratischen Sozialismus zu fördern und die Interessen unserer Generation zu vertreten.

Obwohl wir eine Arbeitsgruppe sind, die durch das Parteiengesetz anerkannt ist, beschränken wir unsere Aktivitäten nicht nur auf die Partei. Wir sehen uns als eine Verbindung zwischen der Sozialdemokratie der SPD und der Zivilgesellschaft, die für ähnliche Ideale kämpft. 

Unser starkes Engagement ermöglicht es uns, die Entscheidungsprozesse in beide Sphären zu beeinflussen und die Hoffnungen und Visionen der Jugendlichen und Aktivisten in die politische Agenda der SPD zu bringen. Da wir das linke Korrektiv innerhalb der SPD bilden, fühlen wir uns verpflichtet, laut und öffentlich gegen gefährliche gesellschaftliche Trends, in anderen politischen Bewegungen und sogar unter unseren, zu sprechen. 

Die Stimme dieser Kritik ist unsere Form der kritischen Solidarität mit der Muttergesellschaft. 

Heute sind wir eine Organisation mit ca. 68.000 Mitgliedern der SPD im Alter von unter 35 Jahren, die somit auch automatisch ihre Mitgliedschaft bei den Jusos erhalten haben. Darüber hinaus haben mehr als 10.000 junge Menschen die Möglichkeit gewählt, ein Mitglied der Jusos zu werden, ohne sich der Mutterpartei anzuschließen.